DESHALB verdienen Erzieher ganz viel Respekt und auch mehr Geld…

Zwei Mädchen streiten auf dem Spielplatz. Solche Szenen kommen in Kindergärten täglich vor. (Foto: Sport Moments / Adobe Stock)

Im Öffentlichen Dienst verdienen Erzieher anfangs etwas mehr als 2500 Euro brutto. Damit liegen sie weit unter dem Einstiegsgehalt vieler anderer Berufe. Wenn sie denn nach der Entgelttabelle des Öffentlichen Dienstes bezahlt werden. Und dabei gibt es etliche Gründe, warum Erzieher mehr Geld und auch viel mehr Respekt verdient haben – und zwar diese hier:

So viele Gründe, warum Erzieher mehr Gehalt verdienen

Keine Angst vor vollen Windeln…

? Niemand muss am Tag so viele Hintern abputzen wie Erzieher.

? Als Erzieher hat man nicht nur die Betriebsaufsicht, die einen im Auge behält, sondern zusätzlich auch noch etliche Helikoptereltern, die unaufhörlich um einen herumschwirren und viel besser wissen, wie man seine Arbeit erledigen sollte.

? Egal mit wie viel Liebe man Butterbrote zubereitet: Nirgendwo sonst muss man damit rechnen, dass sich jemand beschwert, weil man das Butterbrot “falsch” durchgeschnitten hat.

? Sie brauchen eine Engelsgeduld. Denn egal wie oft sie etwas erklärt haben: Sie werden es noch zigmal wiederholen müssen. Erfolg ungewiss.

? Erzieher leben gefährlich: Jederzeit müssen sie damit rechnen, dass ihnen Bauklötze an den Kopf fliegen.

Erzieher müssen sportlich sein

? Während andere auf bequemen Bürostühlen sitzen, krabbeln Erzieher Kindern hinterher, sitzen auf dem Fußboden und falten sich auch bei einer Größe von 1,80 Metern auf kleinen Kinderstühlen zusammen. Aus Holz natürlich – ohne Polsterung.

? Sie sind tagtäglich etlichen Viren ausgesetzt – ungeschützt. Ihnen wird direkt ins Gesicht geniest und gehustet, Viren werden mit kleinen Patschehändchen auf Tische, Stühle oder auch ans Hosenbein der Erzieher geschmiert.

? Brei im Auge? Damit müssen abgesehen von Eltern auch fast nur Erzieher leben.

? Erzieher werden angemalt.

? Egal wie gut sie in ihrem Beruf bereits Bescheid wissen: Einige (Bilder-)Bücher müssen sie immer wieder aus dem Regal holen. Den Inhalt kennen sie zwar auswendig, aber nichtsdestotrotz müssen sie ihn wieder und wieder vortragen.

Sie müssen mit allem rechnen… jederzeit

? Erzieher werden ständig als Streitschlichter tätig – auch dann, wenn es eigentlich keinen Grund zum Streiten gibt. Möglich, dass sie dabei selbst zum Opfer werden und die Schippe abbekommen.

? Während andere am Arbeitsplatz nur in Ausnahmefällen mit Eifersucht zu tun haben, gibt es davon im Kindergarten ganz viel. Viele Küsse von vielen Kindern jedoch inklusive.

? Die meisten Arbeitnehmer packen lediglich ihr eigenes Butterbrot aus. Erzieher müssen eine ganze Kompanie versorgen – und sie auch noch loben, wenn sie ihr Butterbrot artig aufgegessen haben.

? Egal wie gut frisiert Erzieher morgens zur Arbeit gehen: Am Abend werden sie aussehen wie Struwwelpeter.

? Erzieher müssen ihre Augen überall haben. Selbst dann, wenn Kinder ihre Sachen an den unmöglichsten Ecken verstecken. Fehlt eine klitzekleine Haarspange am Ende des Tages, sind in den Augen einiger Eltern nämlich immer die Erzieher schuld.

Aufgabengebiete von Erziehern

? Von Erziehern werden Kenntnisse in vielen anderen Bereichen verlangt: Erste-Hilfe-Kenner, Seelentröster, Animateur, Zahnhygienikerin (es sollen schließlich alle Kinder perfekt geputzte Zähne haben), Vorleser, Caterer, Bastelfee, Gesangstalent, Sportlehrer, Hellseher, Therapeut, Sprachlehrer oder auch Ernährungswissenschaftler: Einige Kinder haben eine Glutenunverträglichkeit, andere eine Laktoseintoleranz, wieder andere sollen sich nur ohne Schweinefleisch, vegetarisch oder gar vegan ernähren. Und wehe, ein Erzieher bringt hier bei einer Horde Kinder einmal etwas durcheinander.

? Egal wie schlecht es einem auch geht, was für private Probleme man gerade zu bewältigen hat oder wie viele finanzielle Sorgen man hat: Erzieher müssen IMMER gute Laune haben – auch wenn ihnen gerade so gar nicht danach ist.

? Kratzen, Schlagen, Beißen – Erzieher wissen morgens nie, was sie erwartet und mit wie vielen Blessuren sie abends nach Hause kommen.

? Wie gut Erzieher sind, wird vom Wissensstand und den Fähigkeiten der Kinder abhängig gemacht. Ganz gleich, wie viel Energie Erzieher auch verwendet haben: Wenn ein Kind nach Meinung der Eltern nicht schnell genug lesen, rechnen, Purzelbaum schlagen und Englisch sprechen kann, dann sind immer ausschließlich die Erzieher schuld.

? Erzieher können sich nicht auf einen pünktlichen Dienstschluss verlassen. Wenn Eltern sich verspäten, wird erwartet, dass sie sich weiterhin aufopferungsvoll und fröhlich ihrer Arbeit widmen – unbezahlt natürlich.

Und jetzt: Unbedingt DANKE sagen!

Von daher: Niemand hat so viele feuchte Kinderküsse, selbstgemalte Bilder, Umarmungen, Lob und endlich auch etwas mehr Geld verdient wie aufopferungsvolle Erzieher. Nicht irgendwann, sondern genau JETZT!

???????????????????????????????????????

Vergleichen unter Eltern: “Mein Kind ist größer als Deins…. na und?”

Tom ist gerade drei Jahre alt geworden. Er ist aber bereits mehr als einen Meter groß. “97. Perzentil” hat der Kinderarzt bei der letzten Untersuchung vermerkt. Bedeutet: Nur drei Prozent der Kinder sind in diesem […]

1 Kommentar

Rechnen mit den SumBlox: So klappt es spielend mit der Addition

Mathematik zum Anfassen. Unvorstellbar, jetzt aber doch greifbar. Mit den Holzbausteinen von SumBlox sollen Kinder einen anderen Zugang zu Mathe bekommen. Sie können Zahlen stapeln, die Ergebnisse selbst überprüfen und so spielerisch lernen. Schon im […]

0 Kommentare

Weitere Themen rund um Kitakinder findet Ihr hier: http://kitamaus.de/category/kitakinder/

Facebooktwitterpinterestrssinstagram
Nadine
Über Nadine 144 Artikel
Freie Journalistin, Redakteurin sowie Geprüfte Übersetzerin für Italienisch - und Mama einer zweijährigen Kitamaus, die das Leben ganz schön spannend macht.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*