Abhängen mit Joki von La Siesta: Deshalb brauchen Kinder Rückzugsorte

Anzeige

Die Joki ist ein beliebtes Spielobjekt bei kleinen und größeren Kindern.

(Werbung) In der Kita ist der Geräuschpegel hoch. Kinder rennen durch die Räume, eines weint. Zwei andere streiten um Spielzeug. Dazwischen die Stimmen der Erzieherinnen, Gruppenarbeit, Bewegungsspiele, teils anspruchsvolle Bastelarbeiten, Geschichten. Etliche Eindrücke im Kita-Alltag. Klar, dass da auch die Kleinen Rückzugsorte wie eine “Joki” brauchen, um Kraft zu tanken, sich geborgen zu fühlen oder einfach mal abzuhängen.

Abhängen mit der Kinder-Hängehöhle “Joki”

Die Joki-Hängehöhle lässt sich problemlos in jedem Kinderzimmer befestigen. (Foto: La Siesta)

Besonders gut abhängen können sie im wahrsten Sinne des Wortes mit der Kinder-Hängehöhle  Joki -das Original von LA SIESTA. Die verfügt über eine Multi-Spot-Befestigung, wird einfach im Raum aufgehängt und passt in jedes noch so kleine Kinderzimmer. Raumsparend, bunt und doch die perfekte Oase, wenn es darum geht, mal etwas zur Ruhe zu kommen, ungestört ein Bilderbuch durchzublättern oder gemütlich zu kuscheln.

Die Produkteigenschaften sieht man der Hängehöhle bereits auf den ersten Blick an: angenehmer Baumwoll-Stoff, ein flauschiges Sitzkissen und anschmiegsames Material. Kinder, die in der Hängehöhle abhängen, fühlen sich geborgen. Der bunte Stoff umschließt sie seitlich. Reizüberflutung hat hier keine Chance. Stattdessen sanftes Schaukeln, Nestwärme und dazu ein derart knalliger Stoff, dass damit genau der Geschmack von Kindern getroffen wird. Ohne jedoch aufdringlich zu wirken und somit für jedes Ambiente geeignet.

Möglichkeit zum Entspannen und Träumen

In der Kita hängt eine “Joki” im “Snoezelraum”. In dem Raum, in den Kinder sich zurückziehen können, wenn sie sich entspannen und träumen wollen. Oft eingetaucht in sanftes Licht, teils mit Sternenprojektoren, die Lichtspiele an die Wände zaubern. Dazwischen die von der Decke hängende “Joki”. Zwei Kinderfüße schauen heraus. Manchmal auch vier. Das Sitzkissen ist 70 Zentimeter breit, die Tragkraft liegt bei rund 80 Kilo. Zwei Kinder finden hier aneinander geschmiegt Platz. Durchaus aber auch mal die ein oder andere Erzieherin, wenn sie einen kurzen Moment zum Durchschnaufen braucht.

Das mit den Höhlen kennen wir doch selbst noch aus unserer Kindheit, oder? Da wurden mit Kissen und Decken die abenteuerlichsten Kinder-Höhlen gebaut. Mal versteckten wir uns unterm Tisch, mal wurde die Decke über zwei Stuhllehnen gespannt. Ein Hauch von Abenteuer war das, aber auch eine Möglichkeit, um per Taschenlampe ungestört in einem Buch zu blättern. Manchmal ging die Decke kurz auf. Dann wurden wir mit Butterkeksen oder Apfelschnitzen versorgt. Den Rest der Zeit: angenehme Stille. Nur wir. Kein Geschwisterkind, das stört. Geborgenheit. Außengeräusche haben wir ausgeschaltet. Denn hier, in der Höhle, da gab es nur uns.

Die Joki ist ein beliebtes Spielobjekt bei kleinen und größeren Kindern.

Höhlen vermitteln Geborgenheit

Höhlen vermitteln seit jeher Geborgenheit. Eine Hängehöhle ganz besonders. Hier konzentriert man sich auf die Eigenwahrnehmung, kuschelt – und nimmt etwas wahr, das schon für Ungeborene beruhigend ist: ein sanftes Schaukeln. Für die WDR-Sendung “Quarks” wurde das Schaukeln genauer unter die Lupe genommen. Der “Vestibulärapparat” gilt als das wichtigste Gleichgewichtsorgan des Menschen. Die damit verbundenen Nervenbahnen, so heißt es bei “Quarks”, seien bereits bei einem etwa 20 Wochen alten Ungeborenen im Mutterleib angelegt. Das Kind nehme jede Bewegung der Mutter wahr und steuere entsprechend dagegen. Deshalb werde ein sanftes Wiegen oder Schaukeln nach der Geburt als etwas Beruhigendes und Angenehmes wiedererkannt. Ein Automatismus, der meist ein Leben lang erhalten bleibt.

Warum also sich nicht in eine Hängehöhle zurückziehen, die auch aufgrund ihrer Begrenzung an eine Erfahrungswelt auf die Zeit vor der Geburt erinnert? Gerade bei der Einrichtung von Kitas wird darauf geachtet, dass es Rückzugsmöglichkeiten gibt: Höhlen, Kuschelnester, eine Kuschelecke, ein Snoezel-Raum, Nischen – hier können Kinder ein Nickerchen machen, dem Trubel etwas entfliehen und finden dort auch ein besonderes Gefühl von Geborgenheit, wie sie es noch aus dem Mutterleib kennen.

Hängematten helfen Kindern mit ADHS

Hängematten können zudem, so verweist der Hersteller “La Siesta” auf eine (nicht repräsentative) Studie zum ergotherapeutischen Einsatz von Hängematten bei ADHS,  “eine Steigerung der selektiven und fokussierten Aufmerksamkeitsleistung” ermöglichen. Auch könne die motorische Eigenstimulation eines Kindes mit ADHS reduziert werden. Kuscheln, Schwingen, Schaukeln, Wohlfühlen und Spaß – gleich mehrere positive Eigenschaften, die sich ebenso positiv auf das Wohlfühlgefühl und den Gleichgewichtssinn von Kindern auswirken.

Und nicht nur das: „Mit ihren selbstorganisierten Schwing-Aktivitäten im Joki regulieren Kinder intuitiv ihre ‚innere Balance‘, wird Dr. Dieter Breithecker von der Bundesarbeitsgemeinschaft für Haltungs- und Bewegungsförderung zitiert: “Die das Gleichgewichtssystem stimulierenden Reize sorgen nicht nur für einen verbesserten Nervenstoffwechsel, sie lösen auch ein Wohlgefühl aus und sorgen für Stressabbau und muskuläre Entspannung.“ – Klingt doch ganz so, als sollte man mit der  Joki -das Original von LA SIESTA wirklich öfter mal abhängen…

Produkteigenschaften der Joki-Hängehöhle von “LA SIESTA”

    • GS-Siegel für Geprüfte Sicherheit
    • TÜV-zertifiziert
    • geeignet für Kinder von 3-10 Jahren
    • robuster und pflegeleichter Baumwollstoff
    • hochwertige Verarbeitung
    • komplett geschlossene Aufhängung ohne Schnüre für mehr Sicherheit beim Spielen
    • MultiSpot-Befestigung für schnelles Auf- und Abhängen – mit 3-Punkt-Gewichtsverteilung für optimalen Halt
    • variable Einstellung der Seillänge per patentiertem SmartHook
    • Maschinenwäsche möglich

 

Gewinnspiel: Wir verlosen eine Joki-Hängehöhle 

Zusammen mit “La Siesta” verlosen wir eine Hängehöhle Joki -das Original von LA SIESTA
an Euch. Ganz gleich ob Orange, Grün, Lila oder Blau. Egal, ob für den Indoor- oder den Outdoor-Einsatz: Ihr entscheidet. Alles, was Ihr dafür tun müsst? Schaut auf dieser Produktseite nach: Joki -das Original von LA SIESTA – Verratet uns dann das Modell, das Euch am besten gefällt. Ein Los könnt Ihr erhalten, wenn Ihr uns unter diesem Beitrag Euer Wunschmodell nennt, ein zweites über einen Kommentar auf unserer Facebook-Seite. Noch am Adventssonntag wird eine kleine Glücksfee den Gewinner oder die Gewinnerin ermitteln.

Das Gewinnspiel endet am Samstag, 8. Dezember 2018, um 23.59 Uhr. Pro Teilnehmer ist je ein Kommentar unter diesem Blogbeitrag und unter dem Gewinnspielbeitrag auf Facebook möglich. Weitere Kommentare werden nicht gezählt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Hier findet Ihr die ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Kleiner TIPP: Falls Ihr eine Hängematte von Joki -das Original von LA SIESTA kaufen wollt, erhaltet Ihr im Shop noch bis zum 15. Dezember 2018 bei Eingabe des Codes “JOKIXMAS2018” 20 Prozent Preisnachlass auf alle Joki-Hängehöhlen.

Facebooktwitterpinterestrssinstagram
Nadine
Über Nadine 182 Artikel
Freie Journalistin, Redakteurin sowie Geprüfte Übersetzerin für Italienisch - und Mama einer zweijährigen Kitamaus, die das Leben ganz schön spannend macht.

13 Kommentare

  1. Wow. Was für schicke Höhlen. Tom und Pia würden sich am allerliebsten über die Blaue freuen. Und es wäre ein spitzen Geschenk für unter den Weihnachtsbaum.

  2. Uns gefällt die Hängehöhle Dolfy am besten 🙂 Auf Facebook haben wir auch teilgenommen (Yasmin Rother)

  3. Mir gefällt die Hängehöhle Dolfy am besten und wir wüssten sofort wär da richtig entspannen könnte, mit einer Taschenlamge das neue Buch entdecken. Gerne dabei und euch einen schönen Abend

  4. Hallo Nadine,
    die Haengehoehle Joki Sunny wuerde unseren 2 Mädels und uns sehr gut gefallen…
    Liebe Grüße Julia

  5. Das wäre unser Favorit. Joki Sunny – Kinder-Hängehöhle aus Baumwolle Die Lieblingsfarbe unseres Sohnes ist Gelb. Das Hauptweihnachtsgeschenk hat er sich auch in gelb gewünscht, leider gibt es das mit der Farbe nicht. Da wäre eine Kinder-Hängehöhle in Gelb unterm Weihnachtsbaum bestimmt ein guter Ausgleich.

    LG Alexandra

  6. Joki Lilly – Kinder-Hängehöhle aus Baumwolle Lila Pink wäre ideal für meine Tochter Lara die unbedingt einen Rückzugsort um zur Ruhe zu kommen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*