Dringend benötigt: “Hilfe für die Weihnachtsmänner”

Rezension

Autorin Ute Krause benötigt dringend "Hilfe für die Weihnachtsmänner". (Copyright Cover: cbj / Bücherfotos: Nadine Jansen)

Gerade jetzt in der Weihnachtszeit wäre es natürlich an Dramatik kaum zu überbieten: “Weihnachtsmänner gibt es nicht!” und das Fest ist somit in Gefahr. Was genau passieren könnte, erzählt Ute Krause in “Hilfe für die Weihnachtsmänner”, das beim cbj Kinder- und Jugendbuchverlag erschienen ist.

Darum geht es in “Hilfe für die Weihnachtsmänner”

Es ist eine Zeitungsschlagzeile, die die Welt der Kinder und der Weihnachtsmänner ins Wanken bringt: “Weihnachtsmänner gibt es nicht!” Während die Kinder sehr erschrocken sind, sind die Weihnachtsmänner eingeschnappt. Wenn niemand an sie glaubt, dann können sie auch gleich verschwinden. Und vom Nordpol geht es mit Badehosen und Gummienten ab an die Südsee. Gut, dass der kleine Anton, dessen Vater bei der Post arbeitet, zufällig eine Urlaubskarte der Weihnachtsmänner in den Händen hält. Er weiß jetzt, wo sie stecken und er muss unbedingt versuchen, sie rechtzeitig vor dem Fest zurückzuholen…

Bei “Hilfe für die Weihnachtsmänner” handelt es sich um die Neuauflage eines Klassikers von Ute Krause. (Copyright Cover: cbj / Produktfoto: Nadine Jansen)

Neuauflage eines phantasievollen Weihnachtsklassikers

Wer das Buch vor Jahren bereits in den Händen hatte, weiß natürlich, wie es ausgeht. “Hilfe für die Weihnachtsmänner” ist eine Neuauflage von Ute Krauses bereits 1985 bei Middelhauve erschienenen “Das Weihnachtsmannkomplott”. Denn was passiert, wenn die Weihnachtsmänner wirklich in der Südsee Urlaub machen? Und das ausgerechnet zum Fest?

Die Idee verspricht eine amüsante Vorlesegeschichte zu Weihnachten zu sein. Der Text ist fast schon etwas zu kurz und hätte gerne noch mehr ausgeschmückt sein dürfen. Fast schon zu abrupt kommt der Stimmungswandel der Weihnachtsmänner und der plötzliche Szenenwechsel von der Südsee zurück in nördliche Gefilde.

Dafür umso schönere Illustrationen, die ebenfalls aus der Feder der Autorin stammen. Die stoppeligen Beinhaare der Weihnachtsmänner, die Herren in Badehosen, die Strandpromenade an der Südsee, an der es so viel zu entdecken gibt. Ute Krause hat sich hier ins Zeug gelegt, jeden Weihnachtsmann mit einem unterschiedlichen Gesichtsausdruck versehen und zum Beispiel mit dem Festessen der Weihnachtsmänner Szenen geschaffen, die zahlreiche amüsante Momente versprechen und auch beim mehrfachen Lesen und Blättern immer wieder neue Details entdecken lassen. Ganz herzlich auch die Zeichnungen zum Ende der Geschichte, die “Hilfe für die Weihnachtsmänner” herrlich rund machen und direkt für heimelige Weihnachtsstimmung sorgen.

 KURZEINSCHÄTZUNG: Mit “Hilfe für die Weihnachtsmänner” hat Autorin und Illustratorin Ute Krause für eine besondere Weihnachtsgeschichte gesorgt, die vor allem eins verspricht: ein wirklich fröhliches Weihnachtsfest. 

Weitere Angaben zu “Hilfe für die Weihnachtsmänner”

  • Titel: “Hilfe für die Weihnachtsmänner”
  • Autorin/Illustratorin: Ute Krause
  • Verlag: cbj Kinder- und Jugendbuchverlag
  • Seitenzahl: 40 Seiten
  • ISBN: 978-3570177068
  • Preis: 14 Euro
  • Empfohlenes Lesealter: ab 4 Jahren / Kitamaus-Einschätzung: passende Altersangabe

Direkt bestellen könnt Ihr das Buch hier (Amazon-Partnerlink).

Cbj ein herzliches Dankeschön für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

“König Theodor” vermittelt Kindern erstes Verständnis von Demokratie

Als Hahn Theodor vor der Scheune des Bauernhofes eine Krone findet, ist für ihn klar: Er will König werden. Doch zum König ist man entweder geboren oder aber man lässt sich zum König wählen. Dafür […]

0 Kommentare

[Kinderbuch] “Amelie streikt” – Eine Ameise auf der Suche nach dem Glück

Amelie ist eine Ameise und sie streikt. Warum genau sie streikt, was sich ihr dadurch für neue Möglichkeiten bieten und wie viel Mut sie benötigt, zeigt das schon bewährte Duo von Anne Hassel (Text) und […]

0 Kommentare

*****

Ihr sucht noch nach weiteren Ideen für Eure Kinder oder für den Einsatz in Kita und Schule? Dann stöbert doch mal in unserer Rubrik Spielzeug & Bücher.

 

 

Nadine
Über Nadine 253 Artikel
Freie Journalistin, Redakteurin sowie Geprüfte Übersetzerin für Italienisch - und Mama einer zweijährigen Kitamaus, die das Leben ganz schön spannend macht.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*