Buchtipp: Bagger auf Augenhöhe und packend erklärt

Foto: Mareike Kuhn

Sachbücher für kleine Kinder zu schreiben, ist eine Herausforderung für sich: Komplexe Sachverhalte so darstellen, dass sie für jedermann verständlich sind. Der bekannten Sachbuchautorin Andrea Erne ist das mit diesem wunderbaren Büchlein gelungen. Erne schafft es, das große Faszinosum Bagger auch für noch sehr junge Kinder auf Augenhöhe und packend zu erklären.

Unser kleiner großer Baggerfan von zwei Jahren liebt das Buch heiß und innig. Die kurzen Texte, die den Sachverhalt sehr gut auf den Punkt bringen, kann er zwar noch nicht selber lesen. Aber als Eltern beziehungsweise Vorlesender kann man anhand dieser Texte alles verständlich erklären. Die Zeichnungen von Illustrator Wolfgang Metzger machen dort weiter, wo der Text aufhört. Sie sind sehr detailliert und zeigen, was ein Bagger so alles kann. Und er kann viel! Selbst ein Erwachsener lernt hier noch so einiges dazu.

Interessante Details hinter raffinierten Bewegungsklappen

Für Kleinkinder gibt es dank der raffinierten Bewegungsklappen viel zu entdecken. Die gezeichneten Bagger bekommen dadurch fast ein eigenes Leben. Manche Klappen sind so gut in den Zeichnungen verborgen, dass sie nicht gleich beim ersten Mal in die Kinderaugen springen. Hierhinter verbergen sich lustige Details, die dem Vorleser Stoff für eigene erfundene Geschichten bieten.

Geeignet ist das Sachbuch schon für ein Lesealter von zwei bis vier Jahren. Die dicken Seiten machen das Buch auch für ungeduldige Kleinkinderfinger geeignet. Zudem steckt es durch die Ringbindung das ständige Auf- und Zuklappen und Umblättern sehr gut weg.

Details zum Buch

Andrea Erne, Wolfgang Metzger: „Der Bagger“, Ravensburger Buchverlag, ISBN: 978-3-473-32850-5, EAN: 9783473328505, 16 Seiten, 9,99 Euro. Hier geht es zur Direktbestellung des Buches auf Amazon: https://amzn.to/2kTnWGf

Weitere Buchtipps gibt es hier: http://kitamaus.de/category/spielzeug/

-mak-
Über -mak- 2 Artikel
Freie Journalistin und Redakteurin, ab und zu auch Proofreaderin für ein Übersetzungsbüro. Außerdem Mama eines Zweijährigen, der sie liebend gern auf Trab hält.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*