[Rezension] Mitmachbuch für Kleinkinder: “Mein erstes Buch von Ostern”

Rezension

Das erste Osterfest? Dazu gibt es ein Mitmachbuch. (Fotos: Nadine Jansen)

Das erste Osterfest naht, der Wortschatz des Kindes ist noch begrenzt. Wie also das Konzept vom Osterhasen erklären, wenn Kinder noch nicht richtig folgen können? Das Mitmachbuch “Mein erstes Buch von Ostern” hilft dabei und macht das erste Osterfest zu einem besonders niedlichen Erlebnis.

Niedliches Mitmachbuch zu Ostern

“Endlich Frühling! Endlich Ostern!” Die Sonne scheint, der Osterhase steht in den Startlöchern. Was man da wohl noch zur Ostereiersuche benötigt? Getreu dem Charakter eines Mitmachbuches wird an dieser Stelle irgendwo gedreht, geklappt, geschoben – und schon hält der kleine Junge (dank einer Schiebefunktion) ein Körbchen für die Ostereiersuche in der Hand.

Und da das Osterfest mit dem Frühling zusammenfällt, gibt es in dem von Nathalie Choux illustrierten Buch von arsEdition auch viele Frühlingsboten zu sehen: von der Blume, über Marienkäfer und Schmetterlinge und Libellen bis hin zur kraftvoll scheinenden Sonne und zum Regenbogen. Alles ganz herzallerliebst gezeichnet.

Das Mitmachbuch “Mein erstes Osterfest” ist bei arsEdition erschienen.

Einsatz in der KITA und zu Hause

Viele (Bild-)Elemente also, die zum Wiederentdecken und Lernen erster Wörter einladen. “Weißt Du, was das hier ist?” “Wo befindet sich auf dieser Seite die Wolke?” “Und was findet das Mädchen wohl im Baum?” Vielleicht mögen Kleinkinder hier bereits erste eigene Ideen nennen. Vielleicht macht aber auch das Entdecken mit einer kleinen Kindergruppe besonders viel Spaß. Noch eher als für den Einsatz in der Kita ist “Mein erstes Buch von Ostern” aber für den Einsatz zu Hause geeignet. So ein Buch gemeinsam mit seinem Baby oder Kleinkind zu entdecken und die Reaktionen auf Bilder zu sehen, die erst durchs Mitmachen zum Vorschein kommen, sollte man sich als Eltern- oder Großelternteil nicht entgehen lassen. Das sind besondere Momente, die man später vermissen wird.

Mit einem Alter von “ab 18 Monaten” wird das geeignete Alter angegeben. Aufgrund der besonders robusten und dicken Pappseiten kann das Buch jedoch auch gut schon einige Monate früher hervorgeholt werden. Mit zunehmendem Alter werden dann auch die Schiebefunktionen interessanter – oder auch das Suchbild auf der letzten Doppelseite. Das ist ganz gezielt dafür gedacht, zwischen Eiern, Fischen und Hennen Schokohasen wiederzuentdecken. Eine erstes kleines Wimmelbild also, bei dem Konzentration gefragt ist.

Kitamaus-Einschätzung

Für die Kleinsten eignen sich Mitmachbücher perfekt, um ihnen neue Themengebiete näher zu bringen. Ob “Mein erstes Buch vom Meer” (per Klick zu diesem Buch), “Mein erstes Buch von der Baustelle” oder “Mein erstes Buch von Ostern”: Die Reihe von arsEdition ist vielseitig und bietet Kleinkindern viele verschiedene Erlebenswelten. Sie sind aufgefordert, selbst zu entdecken. Sie entdecken erste Verstecke und erschließen sich durchs Schieben, Klappen oder Drehen Stück für Stück ein kleines bisschen mehr ihrer komplexen Umgebung und Erfahrungswelt.

Unser Kurzfazit: Tolle Idee mit niedlicher Umsetzung. So wird auch das Interesse an Büchern zunehmend geweckt. Speziell durch “Mein erstes Buch von Ostern” erhalten die Jüngsten einen ersten Eindruck von Osterhasen und Ostereiern. Lediglich der Osterhase kommt hier etwas kurz…

Weitere Infos zum Buch / Bibliographische Angaben

      • Titel: “Mein erstes Buch von Ostern”
      • Illustrationen: Nathalie Choux
      • Verlag: arsEdition
      • Seitenzahl: 12 Seiten
      • ISBN: 978-3-8458-1460-5
      • Preis: 9,99 Euro
      • Empfohlenes Lesealter: 1 bis 3 Jahre / Kitamaus-Einschätzung: besonders für die ganz Kleinen geeignet, aber auch Dreijährige schauen immer noch mal gerne rein

      Direkt bestellen könnt Ihr das Buch hier.

      Ihr sucht noch nach weiteren Ideen für Eure Kinder oder für den Einsatz in Kita und Schule? Dann stöbert doch mal in unserer Rubrik Spielzeug & Bücher.

 

Nadine
Über Nadine 309 Artikel
Freie Journalistin, Redakteurin sowie Geprüfte Übersetzerin für Italienisch - und Mama einer zweijährigen Kitamaus, die das Leben ganz schön spannend macht.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*