Mit Mitmachbüchern Baustellen und die Feuerwehr entdecken…

Rezension

Das Mitmachen ist in den Büchern von Nico Sternbaum ausdrücklich erwünscht. (Cover: Nico Sternbaum / Loewe Verlag / Fotos: Nadine Jansen)

Als Mama ist man manchmal überfragt: Da zeigt der kleine Sohn auf den Raupenbagger oder den Radlader –  und alles, was der Mama dazu einfällt, ist: “Bagger”. Dabei möchten vor allem kleine Jungs gerne wissen: “Was machen wir auf der Baustelle?” und “Was machen wir bei der Feuerwehr?” Mit den gleichnamigen Mitmachbüchern von Autor und Illustrator Nico Sternbaum tauchen Kinder in diese Welten ein und lernen spielerisch.

 

Nico Sternbaum trifft mit “Was machen wir bei der Feuerwehr?” genau den Geschmack von kleinen Feuerwehrfans.

Was ist eigentlich ein Mitmachbuch?

Mitmachbücher sind Bücher, die – so wie der Name schon vermuten lässt – zum Mitmachen animieren. So müssen Kinder in “Was machen wir bei der Feuerwehr?” beispielsweise auf einen Alarmknopf drücken, durch Kippen des Buches für eine schnellere Fahrt des Feuerwehrautos sorgen oder durch “Schsch”-Rufe dabei helfen, den Brand in einer Scheune zu löschen. Durch das aktive Helfen wird die Aufmerksamkeit der Kinder gleichbleibend hochgehalten. Außerdem werden der Spiel- und Entdeckertrieb gefördert. Was sich wohl hinter der Rolltür des Einsatzfahrzeuges verbirgt? Und was für Kleidung mag im Spind des Feuerwehrmannes hängen? Der Loewe Verlag, in dem diese beiden Mitmachbücher erschienen sind, empfiehlt “Was machen wir auf der Baustelle?” und “Was machen wir bei der Feuerwehr?” ab einem Alter von zwei Jahren. Schon dann kann mit Hilfe der Bücher auch die Motorik der Kinder gefördert werden. Zudem entwickelt sich ein besseres Verständnis für Handlungen wie etwa “schieben”, “kippen”, “drücken”. Dass zudem noch spielerisch ein erstes erweitertes Vokabular vermittelt wird, ist ein angenehmer Nebeneffekt, auf den viele kleine Feuerwehr- und Baustellenfans sicher stolz sein werden.

“Was machen wir auf der Baustelle?”

Ähnlich wie “Was machen wir bei der Feuerwehr?” ist das Mitmachbuch “Was machen wir auf der Baustelle?” aufgebaut. Bauarbeiter Max benötigt erst einmal seine Arbeitskleidung (Klopfen auf die Schranktür im Bauwagen, damit der Schrank sich öffnet) und stellt dann sein Arbeitswerkzeug vor. Von einem Spachtel über eine Wasserwaage bis hin zum Schraubenzieher oder dem Zollstock ist hier alles dabei. Und dann geht der Arbeitseinsatz auch schon los: Max benötigt Hilfe bei einer Schubkarre, die die Zufahrt zur Baustelle versperrt, muss Erde vom Radlader abschütten und freut sich auch über tatkräftige Unterstützung beim Hausbau. Die dafür erforderlichen Vorgänge werden aufs Wesentliche reduziert – von der Planung durch den Architekten bis hin zum Streichen der Außenwand. Gerade für Kinder, deren Familie mitten in einem Umzug steckt oder die auf dem Weg zum Kindergarten oder zum Spielplatz an Baustellen vorbeikommen, mag “Was machen wir auf der Baustelle?” eine tolle Ergänzung zum täglichen Erkundungsgang sein.

“Was machen wir auf der Baustelle?” gibt einen Einblick in den Beruf von Bauarbeiter Max.

Einsatz in Kita und Kindergarten

Ob nun zu Hause oder in Kita und Kindergarten: Mitmachbücher helfen auch Eltern und Erziehern, die Kinder bei der Stange zu halten: Wer kann bei der klemmenden Schranktür helfen? Wer möchte den Alarmknopf drücken? Und wer kann das nötige Equipment im Einsatzfahrzeug, die Baustellenfahrzeuge oder das auf einer Baustelle benötigte Werkzeug genauer benennen? Auch mehrere Kinder können hier sehr gut einbezogen werden. Vielleicht waren sie selbst ja schon einmal bei der Feuerwehr oder auf einer Baustelle und können davon berichten?

Wer hat sich das eigentlich ausgedacht?

Mitmachbücher nehmen im Kinderbuch-Segment gerade für die jüngere Zielgruppe eine immer wichtiger werdende Rolle ein. In diesem Fall ist es Nico Sternbaum, der mit “Was machen wir bei der Feuerwehr?” und “Was machen wir auf der Baustelle?” anhand von niedlichen Zeichnungen und einfachen Mitmach-Aufforderungen dafür sorgt, dass Kinder in Welten abtauchen können, die sie besonders faszinieren. Vorgestellt haben wir vor ein paar Monaten bereits Sternbaums Mitmachbuch “Schaukel das Schaf”, in dem die kleinen Leser Tieren und Kindern in Problemsituationen helfen konnten – auch da auf äußerst sympathische Weise und mit ganz viel Freude beim Mitmachen. Das Mitmachbuch zur Feuerwehr und das zur Baustelle bieten weniger Mitmach-Situationen und ähneln sich sehr in der Aufmachung, haben aber auch ein Element, das uns schon bei “Schaukel das Schaf” (per Klick direkt zur Besprechung) begeistert hat: Kinder werden immer wieder für ihre Handlungen gelobt. Denn Bauarbeiter Max und Feuerwehrmann Jonas haben Hilfe dringend nötig….

Weitere Angaben zu “Was machen wir bei der Feuerwehr?

  • Titel: “Was machen wir bei der Feuerwehr?”
  • Autor/Illustrator: Nico Sternbaum
  • Verlag: Loewe Verlag
  • Seitenzahl: 24 Seiten
  • ISBN: 978-3-7432-0289-4
  • Preis: 7,94
  • Empfohlenes Lesealter: 2 bis 4 Jahre / Kitamaus-Einschätzung: passende Altersangabe

Direkt bestellen könnt Ihr das Buch hier.

Weitere Angaben zu “Was machen wir auf der Baustelle?”


  • Titel: “Was machen wir auf der Baustelle?”
  • Autor/Illustrator: Nico Sternbaum
  • Verlag: Loewe Verlag
  • Seitenzahl: 24 Seiten
  • ISBN: 978-3-7432-0290-0
  • Preis: 7,95 Euro
  • Empfohlenes Lesealter: 2 bis 4 Jahre / Kitamaus-Einschätzung: passende Altersangabe

Direkt bestellen könnt Ihr das Buch hier.

Dem Loewe Verlag ein herzliches Dankeschön für die Bereitstellung der beiden Leseexemplare.

*****

Mit Mitmachbüchern Baustellen und die Feuerwehr entdecken…

Als Mama ist man manchmal überfragt: Da zeigt der kleine Sohn auf den Raupenbagger oder den Radlader –  und alles, was der Mama dazu einfällt, ist: “Bagger”. Dabei möchten vor allem kleine Jungs gerne wissen: […]

0 Kommentare

[Rezension] Mitmachbuch “Schaukel das Schaf” von Nico Sternbaum

Spielen, Lesen, Kuschelzeit mit den Eltern verbringen. Ein Mitmachbuch ermöglicht es, alles miteinander zu verbinden. “Schaukel das Schaf” verspricht dabei eine ganz besondere Familienzeit. Hier wird angetippt, gedreht, gesungen, geklatscht und natürlich geschaukelt. Ein riesengroßer […]

1 Kommentar

Ihr sucht noch nach weiteren Ideen für Eure Kinder oder für den Einsatz in Kita und Schule? Dann stöbert doch mal in unserer Rubrik Spielzeug & Bücher.

Nadine
Über Nadine 241 Artikel
Freie Journalistin, Redakteurin sowie Geprüfte Übersetzerin für Italienisch - und Mama einer zweijährigen Kitamaus, die das Leben ganz schön spannend macht.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*