“Mein kunterbuntes Zahlen-Buch” – Erstes Lernen mit kreativem Spaßfaktor

Rezension

Viele Bilder zum Ausmalen, Zahlen zum Nachschreiben und sogar Rätsel und einfache Rechenaufgaben - das alles bietet "Mein kunterbuntes Zahlen-Buch" von Nico Sternbaum. (Foto: Nadine Jansen)

Man hört es immer wieder: Viele standen von Anfang an mit Mathematik und Zahlen auf dem Kriegsfuß. Dass das nicht immer so sein muss und es ganz wundervolle Zugänge zur Zahlenwelt gibt, beweist das Vorschulbuch “Mein kunterbuntes Zahlen-Buch”. Autor und Illustrator Nico Sternbaum gelingt es damit, Kindern die Zahlenwelt von 1 bis 20 mit vielen bunten Illustrationen zu vermitteln – so spielerisch wie nur möglich.

Die Zahlenwelt von 1 bis 20 mit Spaßfaktor

Puh, ein Zahlenbuch also? Zwar kunterbunt, aber doch Zahlen? Dröge, wie der Begriff “Zahlen-Buch” vielleicht klingen mag, ist das Buch ganz sicher nicht. Im Gegenteil! Also Buntstifte rausholen und los! Anfangs schwimmen etwa drei bunte Fische durch ein Aquarium. Die Aufgabe ist klar: Ausmalen – und zwar bunt! Alle drei Fische! Auf der Seite daneben findet sich die Ziffer “3”, die sich ganz einfach mit zwei Halbbogenschwüngen nachzeichnen lässt. Mehrere Kästchen zum Ausprobieren sind dazu vorgesehen. Hat das Kind Lust, versucht es sich am Bleistiftschwingen. Wenn nicht, dann können auf den Folgeseiten weitere Tiere gezählt und ausgemalt werden. Bis zur 20 geht es im Zahlen-Buch. Kleine Zählspiele und Zahlenrätsel hat Illustrator Nico Sternbaum ebenfalls berücksichtigt. Da zählt man Fische und schreibt die dazu gehörende Ziffer auf, verbindet kleine Gemälde von Punkt zu Punkt (auch dafür muss man natürlich die richtige Zahlenfolge kennen), belädt LKW mit der geforderten Anzahl von Rohren und führt erste einfache Rechenoperationen aus.

So können Eltern und Erzieher sich einbringen

Das Zahlenbuch ist dabei selbsterklärend. Kurze, knappe Handlungsanweisungen sind formuliert: “Wie viele Münzen sind es?” oder “Male 2 Kleckse Ketchup, 3 Würstchen und 9 Pommes auf den Teller!” Das Buch darf durchaus auch als Anregungsbuch für den Vorschulunterricht verstanden werden. Warum nicht gleich die ganze Kindergartengruppe ein herzhaftes Abendessen zeichnen lassen? Kinder lieben es kreativ zu sein und werden so kindgerecht und mit Spaßfaktor an das Rechnen herangeführt. Sie erhalten einen positiven Zugang zur Zahlenwelt, prägen sich die einzelnen Ziffern so einfacher ein und werden auch feinmotorisch etwas gefördert. Vor dem freien Nachzeichnen einer Zahl, bietet sich auch das Nachzeichnen der großen Zahlen an, um ein Gefühl für den richtigen Handschwung zu bekommen. Die 5 etwa wird in drei Schritten gezeichnet. Erst ein kleiner Strich von rechts nach links, dann ein ähnlich langer Strich hinunter und abschließend ein schön geschwungener Halbkreis. Die einzelnen Zeichenschritte sind in einzelnen Schritten angegeben – als kleine Erklärhilfe für die Eltern, die die 5 oder andere Zahlen zwar perfekt schreiben können, denen es vielleicht aber an einer schrittweisen Erklärung fehlt. Die haben sie mit “Mein kunterbuntes Zahlen-Buch”.

Selbst für kleinere Kinder sind einige der Aufgaben bereits geeignet. (Foto: Nadine Jansen)

Altersempfehlung für das Zahlen-Buch

Die “5” ist übrigens auch die Zahl, die als Altersempfehlung angegeben ist. Ab 5 Jahren sei das Buch aus dem Bassermann-Verlag geeignet. Ganz so strikt sollte man diese Angabe aber nicht betrachten. Schon die Kleineren haben mit “Mein kunterbuntes Zahlen-Buch” viel Spaß. Sie malen einen Hund aus oder auch fünf Vögel, die sich im Park treffen. Vielleicht haben sie noch kein Interesse an der richtigen Schreibweise der Zahlen, werden mit “Mein kunterbuntes Zahlen-Buch” aber bereits an das Zählen herangeführt – Grundvoraussetzung für den späteren Rechenunterricht. Sie zählen, bekommen ein Gefühl für Mengen und werden schnell feststellen, dass neun Sterne eine größere Menge sind als ein einzelner Hund.

Für Eltern und Erzieher bedeutet das, dass sie auch die jüngeren Geschwisterkinder bei der Arbeit mit dem Zahlenbuch bereits mit einbeziehen oder aber das Buch perfekt in altersgemischten Kindergartengruppen verwenden können…

Weitere Angaben zu “Mein kunterbuntes Zahlen-Buch”

Autor/Illustrator: Nico Sternbaum

  • Titel: “Mein kunterbuntes Zahlen-Buch”
  • Verlag: Bassermann
  • Seitenzahl: 80 Seiten
  • ISBN: 978-3-8094-3956-1
  • Preis: 5 Euro
  • Empfohlenes Lesealter: ab 5 Jahren / Kitamaus-Einschätzung: durchaus auch schon früher…

Direkt bestellen könnt Ihr das Buch hier.

 

Grundschüler: Deshalb kann es Probleme mit dem Rechnen geben

Rechnen, Lesen, Schreiben – die Grunddisziplinen für Grundschüler. Wer die nicht beherrscht, wird sein Leben lang Probleme haben. Nicht nur in der Schule, sondern auch im Alltag und im Berufsleben. Drei bis sechs Prozent aller […]

1 Kommentar

Weitere Buchbesprechungen findet Ihr übrigens in unserer Rubrik “Spielzeug & Bücher”.

Facebooktwitterpinterestrssinstagram
Nadine
Über Nadine 232 Artikel
Freie Journalistin, Redakteurin sowie Geprüfte Übersetzerin für Italienisch - und Mama einer zweijährigen Kitamaus, die das Leben ganz schön spannend macht.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*