Holzgreifling von Lidl: Unternehmen warnt vor Verwendung des Playtive-Produkts

Lidl Deutschland warnt vor der weiteren Verwendung dieses "Holzgreiflings" der Marke "Playtive junior". (Foto: "obs/LIDL")

Vorsorglich warnt das Unternehmen vor der Verwendung eines Holzgreiflings der Marke “Playtive junior”. Bei dem betroffenen Artikel – einem kleinen Holzelefanten auf Rädern – könnten sich unter ungünstigen Umständen die Nieten an den Rädern lösen, teilt Lidl Deutschland mit. Sollten Babys oder Kleinkinder sich dadurch lösende Kleinteile verschlucken, bestünde Verletzungsgefahr.

Das Unternehmen bittet im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes alle Kunden dringend, den Rückruf zu beachten und den betroffenen Artikel nicht weiter zu verwenden. Schaut deshalb bitte bei Euch nach, ob Ihr dieses Produkt für Eure Kleinen gekauft oder vielleicht auch an Babys oder Kleinkinder verschenkt habt!

Rückruf dieses Holzgreifling-Modells von “Playtive junior”

Betroffen, so heißt es in einer Mitteilung von Lidl Deutschland, sei der abgebildete “Holzgreifling” von “Playtive junior” mit der IAN 304083 und der Modellnummer HG04414 (Version 11/2018 – siehe dazu Verpackungs- und Artikelunterseite sowie das hier eingefügte Bild mit den Detailangaben). Das Spielzeug wurde bei Lidl Deutschland seit dem 25. März 2019 verkauft. Es kann in allen Lidl-Filialen in Deutschland zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird allen Kunden voll erstattet – auch ohne Vorlage des Kassenbons.

Lidl Deutschland warnt vor der weiteren Verwendung des Artikels “Holzgreifling” der Marke “Playtive junior” mit der IAN 304083 und der Modellnummer HG04414 (Version 11/2018) Foto: “obs/LIDL”

Von dem Warenrückruf ist ausschließlich das genannte Produkt betroffen. Alle anderen Artikel der Marke “Playtive junior” können ohne Bedenken weiter verwendet werden. Für sie gilt der Rückruf nicht.

Lidl Deutschland entschuldigt sich übrigens bei allen Betroffenen für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

“Ente steckt fest” … und braucht ein wenig Hilfe und Mitgefühl

Die Bücher des Alibri-Verlages sind ein Garant für Geschichten, die Botschaften vermitteln wollen. So auch “Ente steckt fest!” von Zoubida Mouhssin und Pascale Moutte-Baur. Hier geht es um Mitgefühl und Hilfsbereitschaft. Denn, wie der Buchtitel […]

0 Kommentare

[Mit Video] Misshandlungen in Kita: Kleinkinder u.a. geschubst und beschimpft

Die Vorwürfe gegen die drei Erzieherinnen wiegen schwer: Sie sollen Kinder in einer Kita mehrfach geschubst und beschimpft haben. Eine im Anschluss an die Vorwürfe erfolgte Videoüberwachung der Kinderkrippe durch die Polizei brachte noch weitere […]

0 Kommentare

Du kennst unsere Seite noch nicht? Bei “Kitamaus & Schulflöhe” handelt es sich um einen redaktionell betriebenen Kita- und Schulblog mit vielen bunten Themen und Ratschlägen rund um Kita- und Schulkinder. Wir freuen uns riesig, wenn Ihr etwas bei uns stöbert! 🙂

 

 

Nadine
Über Nadine 308 Artikel
Freie Journalistin, Redakteurin sowie Geprüfte Übersetzerin für Italienisch - und Mama einer zweijährigen Kitamaus, die das Leben ganz schön spannend macht.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*