Berührende Penny-Weihnachtskampagne: Eisbär Nuno erfüllt Herzenswünsche

Anzeige

Die Penny-Weihnachtskampagne entführt in eine magische Winterlandschaft und berührt vor allem Herzen. (Foto: petejau / Adobe Stock)

(Werbung) Zaghaft setzt der kleine Junge den ersten Fuß ins Winterwunderland. Am Himmel ist der leichte Hauch von Nordlichtern zu erkennen. Unzählige Sterne beleuchten den winterlichen Nachthimmel. Das Kind gewinnt an Zuversicht, läuft durch die magische Welt, hüpft auf dem Rücken eines kräftigen Eisbären von Scholle zu Scholle. Rutscht schließlich glücklich einen Eiskanal entlang. Traumhaft, magisch – und ein Ausdruck grenzenloser Liebe. Vielleicht Wirklichkeit, vielleicht Illusion. Ganz sicher aber möglich gemacht durch eine liebende Mutter. Eine, die, so zeigt der rührselige Film der diesjährigen Penny-Weihnachtskampagne, noch so viel mehr für ihr Kind tun würde, wenn sie denn die Möglichkeit hätte.

Das rührselige Video der Penny-Weihnachtskampagne

“I don’t have much money, but boy if I did, I’d buy a big house where we both could live“, heißt es im Titelsong “Your Song”, der von Elton John stammt und von Josephine van Schaik neu interpretiert wurde. Doch die Mutter des Penny-Weihnachtswunder-Films hat nicht viel Geld. Sie kann sich kein großes Haus leisten – und, so lässt der Film deutlich werden, auch keine Weihnachtsgeschenke.

Doch was, wenn Kinder zu Weihnachten nur materielle Wünsche haben? Was, wenn Spielkameraden und Klassenkameraden ihnen vorleben, was man sich mit Geld alles kaufen kann? Unbarmherzig gelangt Produktwerbung gerade zur Weihnachtszeit in die Haushalte. Über die Fernsehwerbung, über Prospekte, durch Werbung überall. Unerreichbare Träume vom neuen Spielzeugauto, der niedlichen Puppe, dem neuesten Trend. Materielle Träume, die in vielen Familien unerreichbar bleiben.

Viele Familien müssen Weihnachten verzichten

Und dann? Was tun? Wünsche schüren? Versprechungen machen, die man nicht halten kann? Von Weihnachtswundern berichten, die es vermutlich nicht geben wird? Wichtig ist in jedem Fall, offen zu sein, mit den Kindern darüber zu reden, ihnen zuzuhören – und versuchen, ihnen die finanzielle Lage zu erklären. Denn auch wenn das Portemonnaie leer ist, so sind die Herzen doch oft voll von Liebe. Nicht jede Familie hat Unmengen an Geld, um teure Spielzeuge zu kaufen. Nicht jede Familie kann ihre Kinder mit dem überschütten, was sie sich vielleicht gerade so sehnlichst wünschen. Mit unglaublicher Liebe zwar, doch unter dem Weihnachtsbaum bleibt es trotzdem leer. Enttäuschung macht sich breit. Hat der Weihnachtsmann mich nicht bedacht? Bin ich dieses Jahr nicht brav genug gewesen? Warum bekommen andere Kinder mehr als ich?

Das wundervolle Wesen aus dem Penny-Weihnachtsfilm, der Eisbär Nuno, kennt die Sorgen des kleinen Jungen. Es sind nicht nur die Sorgen dieses einen Kindes, sondern die Sorgen vieler Kinder. Denn diese Situationen gibt es in Deutschland häufig. Während in einigen Familien Geschenkeberge den Baum verdecken, sucht man sie in anderen Familien nahezu vergebens. Eine gestrickte Mütze vielleicht, eine Kleinigkeit, etwas Schokolade – und doch ganz vielleicht auch ein kleiner Herzenswunsch.

Eisbär Nuno erfüllt Herzenswünsche

Diese nämlich rücken in diesem Jahr dank Eisbär Nuno etwas näher. Einen kleinen Schneeflocken-Augenblick braucht es nur – und schon hat Eisbär Nuno ein offenes Ohr. Er liest auf der Kampagnenseite per Chatfenster mit. Er “hört” sich Herzenswünsche an, entführt bildlich in eben das Winterwunderland aus dem Video und wird ganz sicher viel Gutes tun: Er wird einige der Wünsche erfüllen können. Andere wiederum wird der durch die Verlosung von Häkelsets etwas glücklicher machen. Es sind Häkelsets, mit denen Eltern ihren Kindern ein Geschenk basteln können, das ganz sicher von Herzen kommt.

Keine Massenware aus dem Regal, sondern eben ein Geschenk, das so individuell ist, wie die Zuneigung der schenkenden Eltern zu ihrem Kind. Die Wünsche mögen in den Sternen stehen. Die Liebe jedoch, die umhüllt ein Kind direkt. “Weihnachten braucht nicht viel – Nur Liebe” heißt die Penny-Botschaft aus dem berührenden Film. Kleine Geschenke, große Gesten – gerade die können Spuren im Herzen hinterlassen. Kein Plastik-Spielzeug, das eventuell den Jahreswechsel schon nicht mehr überlebt, sondern Gesten, Selbstgemachtes, liebe Worte und Taten und vor allem diese eine, innige und warme Umarmung, die niemals vergessen wird.

“Weihnachten braucht nicht viel – Nur Liebe”

Im Film ist es zuerst eine Spur unterm Weihnachtsbaum, dann sind es mehrere Spuren im Schnee. Nur wenige Schritte, doch dann das Wunder. Eines, das Penny zwar nicht für jeden erfüllen kann, weil Armut in Deutschland – für einige mag das gar überraschend sein – in wirklich vielen Familien zu Hause ist. Aber entscheidend ist, dass sich etwas bewegt. Dass Weihnachten für alle etwas Besonderes wird. Für einige, weil sie ihre materiellen Wünsche erfüllt bekommen, für andere, weil sie ihre Träume nicht verlieren – und für wieder andere ist es genau diese kleine Spur. Eine, die ganz sicher auch Spuren im Herzen hinterlässt. Für immer. Und ganz sicher mit dem größten und besten Geschenk überhaupt – mit Liebe. Denn: “Weihnachten braucht nicht viel – Nur Liebe”….

Ihr möchtet direkt mit Eisbär Nuno chatten und einen Herzenswunsch abgeben? Mitten im Winterwunderland zwischen all den anderen Herzenswünschen wartet er auf Euch: Hier geht es zu Eisbär Nuno…

 

Nadine
Über Nadine 253 Artikel
Freie Journalistin, Redakteurin sowie Geprüfte Übersetzerin für Italienisch - und Mama einer zweijährigen Kitamaus, die das Leben ganz schön spannend macht.

2 Kommentare

  1. Die Seite ist glaube ich manchmal überlastet. Magst Du es noch einmal ausprobieren? Bei mir klappt es! 🙂 Liebe Grüße zurück

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*