Spinneninvasion: Schnelle Tischdeko für Halloween

Halloween-Deko für den Esstisch. Spinnen sorgen an Halloween immer für etwas Gruselfaktor. (Foto: Nadine Jansen)

Halloween-Essen mit Freunden? Da braucht Ihr unbedingt die passende Tischdeko. Wie wäre es mit einer kleinen Spinneninvasion auf dem Esstisch? Diese Halloween-Deko ist schnell gemacht, ein absoluter Hingucker und wirklich sehr einfach.

Das braucht Ihr für die Halloween-Deko:

  • 1 Beutel Walnüsse
  • schwarze Wasserfarbe (und einen Pinsel)
  • schwarze Pappe
  • 1 Bleistift
  • 1 Bastelschere
  • Bastelkleber oder Heißkleber
  • Wackelaugen

So einfach geht es:

  1. Nüsse knacken! Meist eine beliebte Aufgabe für die Papas. Darauf achten, dass Ihr zumindest ein paar Nussschalen habt, die ganz sauber an der Kante getrennt sind.
  2. Nussschale nehmen, auf der schwarzen Pappe einmal mit Bleistift umzeichnen, acht Beine dranzeichnen. Schon habt Ihr den Umriss der ersten Spinne. Ausschneiden!
  3. Die Nussschale mit Wasserfarbe schwarz anmalen und trocknen lassen.
  4. Bastelkleber (Heißkleber hält besser!) auf die Kante der Nussschale auftragen und auf den ausgeschnittenen Spinnenumriss kleben. Trocknen lassen!
  5. Wackelaugen aufkleben – und ab damit auf den Tisch. Wetten, dass diese Tischdeko Euren Gästen in Erinnerung bleibt?

Alternative zur Tischdeko

Falls Ihr vorm Festkleben mit einer Nadel einen Faden durch die Pappe zieht, könnt Ihr die Spinnen auch hervorragend als Fensterdeko benutzen. Oder einfach anderweitig dekorieren. Der leichte Gruselfaktor ist garantiert.

Und ansonsten: Einfach Nüsse essen! Bis man ein paar sauber getrennte Nussschalen hat, hat man oft etliche Nüsse geknackt. Der nächste Fernsehabend mit Knabberspaß kann also kommen. Oder aber Ihr macht daraus einfach ein leckeres Nussbrot. Das Rezept dazu folgt hier bald online!


idee. der Creativmarkt

[Rezension] Hainer – der kleine Hai: Ein spannendes und lehrreiches Musikhörspiel für Kids

Hainer ist ein kleiner Hai. Das Besondere an ihm: Er hat vier bunte Zähne. Jeder Zahn besitzt eine einzigartige Fähigkeit. Eigentlich cool. Doch die anderen Haikinder hänseln ihn deswegen und grenzen ihn aus. Hainer ist […]

7 comments

Buchtipp: Gute Nacht, Gorilla

Die Zeitschrift Eltern bezeichnet dieses Buch als “eines der schönsten Einschlafbücher für die Kleinsten” – und auch der Praxistest mit einer Zweijährigen zeigt: Dieses Buch ist aus keiner Bücherkiste wegzudenken. Peggy Rathmann erzählt in ihrem […]

0 Kommentare

Schaut doch auch einmal in der Kitamaus-Kategorie “Bunt gemischt” vorbei. Da gibt es allerhand bunte Themen, die für Familien mit Kleinkindern, Kitakindern und Schulkindern interessant sind. Zu “Bunt gemischt” geht es hier entlang: http://kitamaus.de/category/gemischt/

 

Facebooktwitterpinterestrssinstagram
Nadine
Über Nadine 194 Artikel
Freie Journalistin, Redakteurin sowie Geprüfte Übersetzerin für Italienisch - und Mama einer zweijährigen Kitamaus, die das Leben ganz schön spannend macht.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*