Schullleiterin auf Schulhof attackiert – Polizist verletzt

Symbolfoto: stadtratte / Adobe Stock

Unberechtigt auf dem Schulgelände: Schulleiterin fordert Mann zum Verlassen des Schulhofes auf und wird von ihm geschlagen und getreten. So passiert am frühen Vormittag (Dienstag, 6. November 2018) auf dem Gelände einer regionalen Schule in Grabow (Mecklenburg-Vorpommern).

Angriff auf dem Schulhof

Dort hatte ein Mann gegen 7.20 Uhr den Schulhof betreten. Die Schuldirektorin sprach ihn an und verwies ihn vom Gelände. Wie es in einer Pressemitteilung der Polizei heißt, schlug und trat der 35-Jährige daraufhin die Frau. Im Anschluss flüchtete er. Laut Polizei konnte er wenig später im Umfeld der Schule gestellt und vorläufig festgenommen werden. Bei seiner Verhaftung leistete der Mann Widerstand und verletzte einen der Polizisten leicht im Gesicht. Aktuell soll sich der Tatverdächtige weiterhin in Polizeigewahrsam befinden.

Die Schulleiterin musste sich nach dem Vorfall in ärztliche Behandlung begeben. Ihr Angreifer soll selbst einmal Schüler der Schule gewesen sein und gilt als “psychisch auffällig”. Weitere Einzelheiten will die Polizei zu einem späteren Zeitpunkt vermelden.

Dieser Beitrag wird später aktualisiert. 

Facebooktwitterpinterestrssinstagram
Nadine
Über Nadine 144 Artikel
Freie Journalistin, Redakteurin sowie Geprüfte Übersetzerin für Italienisch - und Mama einer zweijährigen Kitamaus, die das Leben ganz schön spannend macht.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*