Bildungschancen von Kindern: Deutschland international weit abgeschlagen

Kinder in reichen Ländern erhalten nicht unbedingt die bessere Bildung. (Foto: Unicef)

“Ein unfairer Start ins Leben” heißt die Studie des UNICEF-Forschungszentrums Innocenti. Sie hat die Bildungschancen von Kindern in den Industrieländern untersucht. 41 Industrieländer wurden dabei miteinander verglichen. Die Hauptfragestellung: In welchem Maße beeinflussen der Berufsstand der Eltern, der Migrationshintergrund, das Geschlecht sowie die Schulformen die Bildungsungleichheiten. Wie ist es um die Bildungschancen der einzelnen Länder bestellt? Das Ergebnis: durchaus überraschend…

Lettland ist das Land mit der geringsten Bildungsungleichheit zwischen Kindern. Deutschland gehört mit Platz 23 hingegen zum unteren Mittelfeld. Bulgarien und Malta stehen mit einer vergleichsweise großen Bildungsungleichheit ganz am Ende der Liste. Das teilte Unicef nun per Presseaussendung mit. “Der internationale Vergleich zeigt, dass Länder Kindern sowohl ein hohes Bildungsniveau als auch mehr Chancengerechtigkeit ermöglichen können,” wird darin Dr. Priscilla Idele, Leiterin des UNICEF-Forschungszentrums Innocenti zitiert.”

Niederlande auf Vorreiter-Position

Sozial bedingte Leistungsunterschiede seien während der gesamten Bildungsphase unterschiedlich stark ausgeprägt. In den Niederlanden etwa bestehe die größte Chancengleichheit für Grundschulkinder. Beim internationalen Lesevergleich zu den Bildungschancen von 15-Jährigen belege das Land jedoch nur noch Platz 26 von 41. Ein Indikator dafür, dass die sozial bedingten Leistungsunterschiede zwischen Kinder in verschiedenen Bildungsphasen unterschiedlich stark ausgeprägt sind.

Ein entscheidender Faktor für den Bildungserfolg sei der familiäre Hintergrund. In 16 der 29 untersuchten Länder gehen Kinder aus ärmeren Familien seltener in Kindertageseinrichtungen. Auch beim Besuch der weiterführenden Schulen macht sich der Bildungsstand der Familien bemerkbar: So kann sich jeder vierte Jugendliche aus einer Familie mit höherem Bildungsniveau vorstellen, eine weiterführende Schule zu besuchen. Bei bildungsfernen Elternhäusern kann sich dies nur jede siebte Jugendliche in Deutschland vorstellen.

Wie ist es um die Bildungschancen in Deutschland bestellt?

Vorreiter bei der frühkindlichen Förderung sind im internationalen Vergleich übrigens Litauen, Island und Frankreich. Schlusslichter beim Vergleich der Bildungschancen der ganz Kleinen die Türkei, die USA und Rumänien. Deutschland befindet sich hier im Mittelfeld.

Die größte Chancengleichheit für Grundschulkinder bieten hingegen die Niederlande, Lettland und Finnland. Die größte Bildungskluft gibt es bei Kindern dieses Alters in Malta, Israel und Neuseeland. Deutschland findet sich im unteren Drittel der internationalen Rangliste wieder.

Die geringste Bildungskluft zwischen 15-Jährigen gibt es in Lettland, Irland und Spanien. Die größte Chancenungleichheit auch hier erneut in Malta, Israel, aber auch in Bulgarien. Deutschland befindet sich hier erneut im Mittelfeld.

Ein weiteres Ergebnis der Studie: “Etwa 16 Prozent der Schülerinnen und Schüler in Deutschland erreichen im Alter von 15 Jahren nicht das Grundkompetenzniveau im Lesen (Level 2).” Dieses aber sei Voraussetzung für eine effektive und produktive Teilhabe am Leben der Gesellschaft.

Eine ausführlichere Zusammenfassung der Studie findet Ihr hier: https://www.unicef.de/blob/177556/a6282e479e4a7188ecc27607fad15dd8/zusammenfassung-reportcard15-data.pdf


www.limango.de

Zwischen Dinos und Naturschätzen auf den Mineralientagen in München

[Mit Pressematerial der Munich Show] Herbstferien, Freizeit, Abenteuerlust, Dinos, München. Das lässt sich hervorragend miteinander kombinieren – und zwar bei der 55.”Munich Show – Mineralientage München”. Auf dem Messegelände München findet für Besucher am 27. […]

0 Kommentare

Tolles Angebot für Kinder: Die Maus öffnet am 3. Oktober deutschlandweit Türen

Kaum jemand erklärt für Kinder Zusammenhänge so gut wie die Maus. Seit mehr als 40 Jahren gibt es die Maus mit ihren “Lach- und Sachgeschichten”. Einmal hinter die Kulissen schauen? Sachgeschichten live erleben? Das geht […]

0 Kommentare

Weitere Beiträge über Schulkinder findet Ihr hier: http://kitamaus.de/category/schulkinder/

Facebooktwitterpinterestrssinstagram
Nadine
Über Nadine 144 Artikel
Freie Journalistin, Redakteurin sowie Geprüfte Übersetzerin für Italienisch - und Mama einer zweijährigen Kitamaus, die das Leben ganz schön spannend macht.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*