69 Prozent aller Mamas sind in Teilzeit tätig

69 Prozent aller erwerbstätigen Mütter sind in Teilzeit beschäftigt. (Symbolbild: industrieblick / Adobe Stock)

Die Erziehung in den ersten Lebensjahren zu Hause, die Begleitung des Kindes in die Kita, den Kindergarten oder die Schule. Später die Hausaufgabenbetreuung und der Fahrdienst zu Treffen mit Freunden, zum Sportverein oder zur Nachhilfe: Oft bleibt dies an den Müttern hängen, sie arbeiten besonders häufig nur in Teilzeit. Das zeigt sich auch an den Zahlen, die im Rahmen des Mikrozensus (dafür werden jährlich ein Prozent aller Haushalte befragt) vom Statistischen Bundesamt erhoben wurden.

Mehr Mütter als Väter in Teilzeit beschäftigt

Demnach waren im Jahr 2017 sehr viel mehr Mütter als Väter mit minderjährigen Kindern in Teilzeit tätig. Anlässlich des “Tages der berufstätigen Eltern”, der jedes Jahr am 16. September begangen wird, gab DeStatis folgende Zahlen bekannt:

  • 69 Prozent aller erwerbstätigen Mütter sind in Teilzeit tätig
  • bei den erwerbstätigen Vätern sind es sechs Prozent

Besonderheiten zeigten sich bei der Familienform:

  • Bei Alleinerziehenden sind 58 Prozent aller Mütter in Teilzeit beschäftigt.
  • Bei den Müttern, die in einer Partnerschaft leben, sind 71 Prozent teilzeitbeschäftigt.
  • Alleinerziehende Väter arbeiten zu zwölf Prozent in Teilzeit.
  • Nur sechs Prozent aller Väter, die in einer Partnerschaft leben, arbeiten in Teilzeit.

Unterschiede zwischen Ost und West

Unterschiede gab es wieder zwischen Ost und West. Dazu heißt es vom Statistischen Bundesamt: “Während 2017 im Osten 49 Prozent der Mütter mit minderjährigen Kindern in Teilzeit tätig waren, betrug der Anteil im Westen 74 Prozent. Mütter in einer Partnerschaft arbeiteten im Westen zu 76 Prozent in Teilzeit, alleinerziehende Mütter wählten dieses Arbeitszeitmodell zu 61 Prozent. Im Osten arbeiteten Mütter, ob nun in einer Partnerschaft lebend oder als Alleinerziehende, zu 49 Prozent in Teilzeit. Väter in Ost (8 Prozent) und West (6 Prozent) unterschieden sich hingegen kaum, was die Teilzeitquoten betrifft.”

Arbeitet Ihr in Teilzeit oder Vollzeit? Oder bleibt Ihr vielleicht sogar ganz bewusst zu Hause? Kommentiert gerne unter diesem Beitrag oder macht bei folgender Abstimmung mit! 

Welches Beschäftigungsmodell habt Ihr gewählt?

View Results

Loading ... Loading ...

Weitere Themen der Rubrik “Bunt gemischt” rund ums Familienleben findet Ihr hier: http://kitamaus.de/category/gemischt/

 

Facebooktwitterpinterestrssinstagram
Nadine
Über Nadine 110 Artikel
Freie Journalistin, Redakteurin sowie Geprüfte Übersetzerin für Italienisch - und Mama einer zweijährigen Kitamaus, die das Leben ganz schön spannend macht.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*