“Tag der kleinen Forscher” – Kostenloses Entdecker-Material

Am "Tag der kleinen Forscher" dreht sich alles ums Element Wasser. (Foto: © Maria Fleck / Stiftung Haus der kleinen Forscher)

Wenn es ein Element gibt, das kleine Kinder besonders gerne erforschen, dann ist es Wasser. Getreu dem Motto “Von der Quelle bis ins Meer – Wasser neu entdecken!” wird es beim diesjährigen “Tag der kleinen Forscher” ziemlich nass. Geplant für den 16. Juni 2020, hat die Stiftung “Haus der kleinen Forscher” zum bundesweiten Mitmachtag aufgerufen. Aktionsmaterial dazu gibt es kostenlos.

Was geschieht am “Tag der kleinen Forscher”?

Am “Tag der kleinen Forscher” wird es also ziemlich nass. Kinder sollen dann den Wegen des Wassers folgen und Besonderheiten entdecken, die dieses nasse Element ausmachen. Kitas, Kinderkrippen und Grundschulen sowie alle weiteren Interessierten können sich mit besonderen Aktionen beteiligen. Das könnten zum Beispiel sein:

  • Erkundung der näheren Umgebung nach Gewässern sowie Erforschung der Ufer
  • Experimente zum Thema Wasser
  • Entdecken von Eigenschaften, die untrennbar mit dem Element Wasser verbunden sind

Darüber hinaus können natürlich Bücher zum Thema Wasser oder auch entsprechende Bastelaktionen Teil des Projektes sein. Alles, was dienlich sein könnte, um Kindern beizubringen, dass Wasser ein sehr facettenreiches Element ist und es als lebenswichtige Ressource absolut zu schützen ist.

Wo gibt es Material zum Thema Wasser?

Kostenfreies Aktionsmaterial zum “Tag der kleinen Forscher” können Kitas, Horte und Grundschulen auf der Webseite der Stiftung (per Klick direkt zum Aktionsmaterial) bestellen. Pro Einrichtung, so heißt es in einer Pressemitteilung der Stiftung, stehe ein Aktionspaket zur Verfügung. Außerdem finden sich auf der Seite Anregungen etwa zur Vorbereitung eines eigenen Forscherfestes, das mit vielen Ideen und Anregungen zu einem unvergesslichen Erlebnis für die kleinen Forscher und Entdecker werden kann.

Das Aktionspaket ist allein pädagogischen Fach- und Lehrkräften aus Kitas, Kinderkrippen und Grundschulen vorbehalten. Ihr möchtet als Privatperson eine Aktion zum Thema “Von der Quelle bis ins Meer – Wasser neu entdecken!” planen? Oder mit Euren Kindern das ein oder andere Experiment rund ums Wasser machen? Der (ebenfalls kostenlose) Download steht für alle Interessierten bereit. 

Nehmt Ihr am "Tag der kleinen Forscher" teil?

View Results

Loading ... Loading ...

Was ist eigentlich der “Tag der kleinen Forscher”?

Den “Tag der kleinen Forscher” der Stiftung “Haus der kleinen Forscher” gibt es bereits seit 2008. Es handelt sich dabei um einen bundesweiten Mitmachtag, der jedes Jahr unter einem anderen Motto steht und mit Projektwochen, Aktionstagen und Forscherfesten verbunden ist. Gefördert werden soll die kindliche Entdeckerlust insbesondere in den Bereichen Mathematik, Informatik, Technik und Nachhaltigkeit (MINT). Denn, so heißt es in der Pressemitteilung der Stiftung:

“Gute frühe MINT-Bildung für nachhaltige Entwicklung macht Kinder stark und befähigt sie, selbstbestimmt und verantwortungsvoll zu handeln.”

Dazu weiter Michael Fritz als Vorstandsvorsitzender der Stiftung “Haus der kleinen Forscher”: “Das diesjährige Motto lässt Kinder Wasser als lebenswichtige Ressource kennen und schätzen lernen. Wie jede und jeder Einzelne von uns mit dieser Ressource umgeht, hat direkte Auswirkungen auf unsere Erde.”

Unterstützt wird der “Tag der kleinen Forscher” im Jahr 2020 übrigens vom größten Science Center Deutschlands, der experimenta in Heilbronn. Dort wird es am 16. Juni 2020 ein abwechslungsreiches Forscherfest geben. Weitere Aktionen planen möglicherweise die Kitas, Krippen und Grundschulen direkt bei Euch vor Ort.

Quelle: Pressemitteilung der Stiftung “Haus der kleinen Forscher”

Ihr interessiert Euch für weitere Themen rund um die Kita? Dann stöbert doch mal in unserer Rubrik Kitakinder (per Klick direkt zum Themenbereich).

Nadine
Über Nadine 298 Artikel
Freie Journalistin, Redakteurin sowie Geprüfte Übersetzerin für Italienisch - und Mama einer zweijährigen Kitamaus, die das Leben ganz schön spannend macht.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*