Zweijähriges Mädchen nach Erstickungsanfall in Kita gestorben

Wie unterschiedliche Medien berichten, ist am Montagnachmittag eine Zweijährige in einer Gütersloher Kita ums Leben gekommen. Das Mädchen soll an einem Erstickungsanfall gestorben sein. Erste-Hilfe-Maßnahme seien erfolglos gewesen. Die Mitarbeiterinnen der Kita hätten dem Kind nicht helfen können.

Laut WDR hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Sie gehe ebenso wie die Stadt Gütersloh von einem tragischen Unglücksfall aus. Das kleine Mädchen sei “während einer Essenspause erstickt”.

Wie die Tageszeitung “Die Glocke” unter Berufung auf städtische Quellen weiter berichtet, seien alle Eltern informiert worden. Eltern und Kindern seien Angebote zur seelsorgerischen Unterstützung gemacht worden. Auch die Mitarbeiterinnen, die unmittelbar versucht hatten, dem Kind zu helfen, sowie ihre Kollegen seien schockiert und tief erschüttert. In der Kita sei ein Trauerraum eingerichtet worden.

Facebooktwitterpinterestrssinstagram
Nadine
Über Nadine 187 Artikel
Freie Journalistin, Redakteurin sowie Geprüfte Übersetzerin für Italienisch - und Mama einer zweijährigen Kitamaus, die das Leben ganz schön spannend macht.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*