Alles für die Reise dabei? Das hier gehört in Euer Urlaubsgepäck…

Gerade beim Verreisen mit Kind ist oft ein umfangreiches Reisegepäck erforderlich. (Foto: GTeam / Adobe Stock)

Die Reise ist gebucht. Die Freude ist groß. Endlich Urlaub, endlich ein Tapetenwechsel. Vielleicht sogar ein paar Tage direkt am Strand? Wenn da nur nicht die Reisevorbereitungen und das Urlaubsgepäck wären. Kofferpacken ist oft alles andere als erholsam. Wer im Urlaub weniger Stress haben will, sollte sein Gepäck gut vorbereiten. Diese Checkliste soll dabei helfen, beim Urlaubsgepäck an alles zu denken.

Reisedokumente

[] Flugbuchung, Fährticket, Zugtickets

[] Buchung für den Dauerparkplatz

[] Buchungsbestätigung Hotel / Ferienwohnung / Campingplatz

[] Buchungsbestätigung Mietwagen oder Flughafentransfer

[] gültige Reisepässe, Personalausweise, Visa (alle zu den benötigten Papieren gibt es hier: https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise)

[] EC-Karte und Kreditkarte

[] Bargeld

[] Impfpass

[] Grüne Versicherungskarte

[] Krankenkassenkarte

[] Organspenderausweis

[] Mitgliedskarte Automobilclub

[] Versicherungsschein der Auslandskrankenversicherung

[] Reiseversicherungsschein (sowie gegebenenfalls Reisegepäck- und Rücktrittskostenversicherung)

[] Passbilder

[] Notfallrufnummern

[] Auflistung von einzunehmenden Medikamenten / Krankheiten für den Notfall

 

Kleidung für Erwachsene und größere Kinder:

[] Unterwäsche (je ein Satz pro Tag, plus ein weiterer Satz für eine freiwillige oder unfreiwillige Urlaubsverlängerung)

[] Strümpfe und/oder Socken (ein Paar pro Tag)

[] Jeans und/oder andere Hosen

[] Kurze Hosen / Shorts

[] Kleider / Röcke

[] T-Shirts / Tops / Hemden / Blusen / Sweatshirts / Pullover

[] Strickjacke, falls es abends mal etwas frischer wird

[] leichte Jacke / Regenjacke

[] Sportkleidung (zum Beispiel fürs Joggen am Strand oder den Besuch im Fitnessstudio des Hotels] [] je nach Zielort: Schuhe / Sandalen / Flip Flops / Wanderschuhe / Laufschuhe / Sportschuhe

[] Gürtel

[] etwas Schickeres für den Abend (inklusive Krawatte, eventuell Sakko und feineren Schuhen)

[] Schlafanzüge / Nachthemden

[] Bikini / Badeanzug / Badehose

[] Schal / Halstuch

 

Die Kleidung gehört für Kleinkinder zusätzlich in den Koffer: 

[]  Unterwäsche (je ein Satz pro Tag und mehrere Ersatzsets – für Urlaubsverlängerungen oder falls mal etwas daneben geht)

[]  Bodys (auch hier mindestens einer pro Tag und einige Ersatzbodys)

[]  Söckchen oder Strumpfhosen

[]  Krabbelschuhe / Wasserschuhe (gerade am Meer oder in einigen Hotelpools schützen Wasserschuhe die Füße Eurer Kinder)

[]  UV-Badekleidung (günstige UV-Badekleidung mit den Helden Eurer Kinder gibt es zum Beispiel bei Lidl – über das Banner gelangt Ihr direkt in den Shop)

[] Lätzchen

[] Mullwindeln (bei Spuckkindern oder auch für Wadenwickel)

[] Sonnenhut / Mütze mit UV-Schutz / Mütze mit Nackenschutz / leichtes Sommermützchen

 

Bei Flugreisen zu beachten: Am besten für jeden ein Satz frische Unterwäsche ins Handgepäck. Für die Erwachsenen auch jeweils ein Oberteil zum Wechseln dazu. Für Kinder ein kompletter Satz Kleidung, ein Lätzchen, ein Schlafanzug und auch die Wickeltasche nicht vergessen. Falls man seinen Anschlussflug verpasst, wird zudem jedes Kind darüber glücklich sein, wenn das Lieblingsstofftier griffbereit ist und sich nicht im aufgegebenen Gepäck befindet. Das Nötigste für eine Morgentoilette (Haarbürste, Zahnbürste und Zahnpasta) sollte ebenfalls nicht fehlen. Allerdings gibt es Kämme und ein Zahnpflegekit für den Notfall auch in den meisten Hotels.

Checkliste für den Kulturbeutel:

[] Shampoo, Conditioner, Duschgel, Kindershampoo

[] Deodorant

[] Gesichtsreinigung

[] Tages- und Nachtcreme

[] Rasierapparat, Rasierschaum, Aftershave

[] Rasierer, Epilierer, Enthaarungscreme

[] Haarbürste, Kamm, Haarspray, Stylinggel, Stylingschaum

[] Parfüm

[] Zahnbürste, Zahnpasta, Zahnseide

[] Zahnspangenbox, Reinigungstabletten/Reinigungsmittel für Zahnspangen

[] Kontaktlinsen, Pflegebehälter, Kontaktlinsenflüssigkeit und Neutralisationstabletten

[] Bodylotion

[] Handcreme

[] Sonnenmilch und After-Sun-Creme

[] Schminkutensilien

[] Abschminktücher oder Make-up-Entferner

[] Nagelschere, Nagelfeile, Nagelknipser

[] Nagellack und Nagellackentferner

[] Tampons und andere Monatshygieneartikel

[] Taschentücher

[] Desinfektionstücher

[] Wattepads und Wattestäbchen

 

Weitere Ideen für das Urlaubsgepäck

[] Brille / Sonnenbrille / Lesebrille / Ersatzbrille

[] Schuhputzsachen

[] Brustbeutel

[] Kofferschlüssel

[] Kamera / Videokamera / Ladegerät / Ersatzzspeicherkarte

[] Laptop oder Tablet mit Ladekabel

[] Reiseadapter

[] Rucksack, Einkaufstasche, Handtasche

[] Nähset

[] Handy mit Ladekabel

[] MP3-Player (für die Nostalgie-Freunde: Walkman oder Discman)

[] Batterien, Akkus, eventuell entsprechende Ladegeräte

[] Regenschirm oder Regenponcho, Regenschutz für den Kinderwagen oder Buggy

[] Taschenlampe

[] Reiseführer

[] Bücher, Zeitschriften, Tagebuch, Kindl oder Tolino

[] Rätselhefte

[] Kugelschreiber

[] Adressen von Freunden und Familie

[] Kartenspiele oder weitere Spiele

[] Pixibücher, Hörbücher, Knete, Lieblingsteddy oder Lieblingspuppe, Matchboxauto, Malbücher und Stifte, Spiele

Achtung, eventuell gehören auch noch [] Handtücher und [] Bettwäsche mit ins Reisegepäck. Auch hier gibt ein Hotel Auskunft darüber, ob Handtücher und Bettwäsche vorhanden und im Buchungspreis inbegriffen sind.

Tipp: Einige Fluggesellschaften händigen ein paar Kleinigkeiten für Kinder (Stifte, Malbuch, Spielzeug) aus, damit der Flug schneller vorübergeht. Manche Hotels verfügen über Spielplätze, Miniclubs,  Spielzimmer oder gar speziell ausgestattete Familienzimmer. Unbedingt vorher informieren! Je nach Ausstattung kann das Reisegepäck entsprechend reduziert werden.

 

Empfehlungen für die Reiseapotheke:

[] Mücken-Gel, Creme gegen den Juckreiz

[] Mückenspray

[] Ohrstöpsel

[] Schmerzmedikamente (Kopfschmerzen, allgemeine Schmerzen, Menstruationsschmerzen)

[] Fiebermedikamente

[] Medikamente / Reisetabletten gegen Übelkeit und Erbrechen, Magenverstimmung

[] Medikamente gegen Durchfall

[] Desinfektionsspray

[] Fieberthermometer

[] Wund- und Brandsalbe

[] individuell benötigte Medikamente [z. B. die Pille] [] Pflaster und Kinderpflaster

[] Blasenpflaster, Wundkompressen, Schere, Pinzette, Mullbinden

[] Jodsalbe

[] Lutschbonbons / Medikamente gegen Halsschmerzen

[] je nach Reiseziel eventuell auch weitere Medikamente wie Malariatabletten

[] Augentropfen

 

Zusatzgepäck für den Strandurlaub

[] Strandtuch (auch hier vorab informieren – einige Hotels stellen diese gegen Kaution zur Verfügung)  

[] Strandtasche

[] Strandmatte

[] eventuell Strandmuschel mit UV-Schutz

[] Taucherbrille, Schnorchel, Flossen

[] Wasserschuhe

[] eventuell Surfschein oder Tauchschein

[] Wasserspielzeug, Wasserbälle, Strandspiele, Frisbee-Scheibe, Drachen

[] Unterwasserkamera

[] Badeponcho / Bademantel

 

Weitere Reisetipps, Ausflugsideen und Ideen zu Reisezielen findet Ihr hier: http://kitamaus.de/category/freizeit/

 

Facebooktwitterpinterestrssinstagram
Nadine
Über Nadine 110 Artikel
Freie Journalistin, Redakteurin sowie Geprüfte Übersetzerin für Italienisch - und Mama einer zweijährigen Kitamaus, die das Leben ganz schön spannend macht.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*